Startseite
    erlebinsse im arbeitsalltag
    Alltag ???
    Bilder
    Gedichte und Gedanken
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 


 
Freunde
    erzengelgabriel
    - mehr Freunde


Links
   der Ritter
   kill Vampires
   Lady Lovecraft
   Adlerfeder


http://myblog.de/hexenengel

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
WILLOW

So ....
Es ist vollbracht, nach etlichen Recherchen u. suchen im Internet,

fuhr ich dann doch ins Tierheim Berlin im Hausvaterweg 39.
Zweieinhalbstunden und über 200 Katzen später fand ich sie,
versteckt in der Anlage wo die kranken Tiere verborgen vor der Öffentlichkeit wieder darauf warteten gesund zu werden. Es waren
soviele wirklich wunderschöne und liebevolle Katzen dort zu sehen. Alle warten sie auf ein neues zu Hause und hoffen darauf zu
einem lieben Besitzer zu kommen der sie hegt u. pflegt. Ich sah in den Käfig und als sie mich anblickte, wußte ich, genau die isses
und keine andere.. jetzt wuselt sie durch meine Wohnung, brezelt sich auf den Teppich oder versteckt sich in dunklen Ecken.
Zwischendurch kommt sie immer mal wieder vorbei um sich Streicheleinheiten abzuholen, ganz laut zu schnurren und dann
unterm Tisch wieder faul rumzuliegen. Ich bin so glücklich und ich hoffe sehr das sie es auch ist. Hier nun, dürft auch ihr einen Blick
auf meine neue Mitbewohnerin werfen.



15.8.07 18:04


Abschied nehmen

wie schwer es doch ist lebewohl zu sagen.. mit einem Thema abzuschließen...

Viele Tage und Nächte habe ich damit verbracht mir darüber klar zu werden, einen Schlussstrich zu ziehen. Wenn nur dieser Funke Hoffnung nicht wäre.. wenn... Soviele Träume und Sehnsüchte.. Eine große Seifenblase... sehr zerbrechlich und doch.. kann ich nicht vergessen.. nicht aufhören zu fühlen.. manchmal wünscht ich es würde einfach so aufhören, so als würd ich das Licht ausschalten und mich wieder auf was neues konzentrieren.. doch so leicht ist das Leben nicht.

Dann sind da noch die Erwartungen..

'Zweifel"

Diese riesige Angst zu versagen, alles falsch zu machen. Das Gefühl das alle anderen es besser wissen und nur ich dumm dastehe und keinen Plan hab. Wie sang Joshua Kadison.. i feel like the invisble man .. Ich fühl mich unsichtbar, unverstanden, allein. Als ob nur ich alle Fehler dieser Welt begehen würde und daran zugrunde gehe, als ob jeder Wink ein weiterer Stein auf meinem Weg des Schmerzes ist.

Geduld ist eine schöne Tugend.. wie leicht von ihr zu reden und doch so schwer zu leben. Vorwürfe tun verdammt weh. Kritik schmerzt und es ist hart sie zu akzeptieren, weil sie einem die eigenen Fehler spiegelt.

Du hoffst auf eine tröstende Stimme, die dir sagt alles wird gut... und kriegst dann gesagt.. nein wird es nicht.. mach die Augen auf und sieh es ein.

du sitzt da und bist sprachlos.. erschlagen von dem was da grad gesagt wurde, ringst um atem .. zweifelst noch mehr als vorher an allem

gibt es denn keine Hoffnung? nichts? Gibt es denn verdammt noch mal in diesem Leben keinen einzigen Hoffnungsschimmer? Nicht eine Sache bei der ich auch mal was richtig mache?

Warum ist diese Gesellschaft so gestrickt, dass sie einem immer nur die Fehler aufzeigt und die Dinge die man richtig macht... werden als Selbsverständlich hingenommen, weil es ja so zu sein hat, weil du funktionieren sollst in diesem System. Bist du anders -  wirst du ausgestoßen aus dieser großen Maschinerie.. ein kaputtes Rädchen im Getriebe.

Funktioniere und alles wird gut!

Ich will nicht funktionieren, ich will LEBEN und verdammt noch mal dazu gehört auch, dass man Emotionen hat, das man lacht, weint, wütend ist, fröhlich, traurig, zornig, einsam, verzweifelt, hoffnungsvoll, verträumt, lebensbejahend, zuversichtlich...

 

............ to be continued

23.6.07 03:12


Stöckchen Nummer 39893890 ... oder so ...



Spontanitässtöckchen aus dem Urlaub, geworfen von Lady Lovecraft

Vervollständige so spontan wie möglich die folgenden Sätze:

Das Leben ist ...  eine wundervolle Bühne um seinen kreativen Ideen freien Lauf zu lassen.

Sterben müssen heißt ... von diesem Leben befreit zu werden.

Menschen können ... manchmal sehr lästig sein.

Menschen sollten ... aufhören Kriege zu führen und anfangen sich um diesen Planeten mit Liebe zu kümmern.


Die Welt braucht ... Regeneration.

Das Wichtigste im Leben ist ... mit Liebe, Ehrlichkeit und Hoffnung seinen Weg zu gehen.


Unwichtig ist ... was andere über mich denken.

Vergangenheit ist ... ein Teil unseres Lebens aus dem wir lernen können.

Zukunft bedeutet ... etwas ändern zu können.

Zeit ist ... unendlich.

Liebe ist ... das schönste Geschenk das uns mit auf den Weg gegeben wurde.

Freunde haben ist ...ein wahrhaft großes Glück.

Glück ist ...ein erfülltes Leben zu haben.

Gefühle sind ... sehr unberechenbar und schmerzhaft.


Konflikte bedeuten ...sich mit anderen auseinanderzusetzten.

Hoffnung ist ... das was mich am Leben hällt.

Glauben können ist ... ein Geschenk das mir unheimlich viel Kraft im Alltag gibt.

Träume sind ... der Weg zu unserem 2. Ich, zu einem parallel universum?


Visionen sind ... ein guter Weg die Zukunft zu verändern, bzw. zu korrigieren.

Veränderung bedeutet ... kein Stillstand.

Stagnation bedeutet ... das Ende vom Anfang.

Ich brauche ...einen Menschen der mich liebt.

Angst habe ich vor ...meinen eigenen Reaktionen in Situationen die ich noch nicht kenne.

Mut bedeutet ... sich seinen Ängsten zu stellen.

Das Allerschwerste ist ... Geduld zu haben.

Es ist so leicht ... aufzugeben.

Verlieren bedeutet ... einen anderen Weg zum Ziel zu finden.

Gewinnen heißt ... am Ziel angekommen zu sein.

Perfekt sein bedeutet ...nicht perfekt sein zu können, weil wir immer noch dazulernen und somit nie perfekt sein können.

Versagen bedeutet ... vor seinen eigenen Ängsten davonzulaufen und aufzugeben.

Verlust ist ... schmerzhaft.

Schmerz ist ... leidvoll und doch teil des lebens.

Arbeiten bedeutet ... mein Leben finanzieren zu können.

Geld bedeutet ... die Mittel zu haben um das zu erreichen, was ich im Leben als wichtig erachte.

Leistung ist ...das was von anderen erwartet wird

Stärke ist ... zu geben ohne etwas zu erwarten.

Phantasie kann ... die Kreativität nur beflügeln.

Kreativität ist ...wundervoll, denn sie bringt uns neue Errungenschaften.

Menschen, die andere nach ihrem Bild formen wollen ... haben vergessen, das jedes Individium darum einzigartig ist, weil nicht alle gleich sind.


Gesundheit für meine Lieben ... ist sehr wichtig.

Gerechtigkeit ... findet man heutzutage leider nur noch sehr selten.

Das Leben ... ist ein wundervoller Spielplatz für viele kreative Ideen.

Ausdrucksstärke ...

Lästige Gedanken ...

Alle Mitleser sind wieder herzlich eingeladen, das Stöckchen mitzunehmen und zu bearbeiten ..

22.5.07 15:38


telefonieren ???

kd: sie müssen mir helfen, ich hab eine massive beschwerde

ich: was kann ich für sie tun?

Kd: ja das funktioniert alles nicht

ich (gedanklich 3 Fragezeichen): gut und was genau funktioniert nicht?

kd: naja alles .. das is doch wohl nich so schwer zu verstehen ich sags doch grad.. das will alles nich funktionieren

ich (ähm joo.. klar ne.. danke für die Hilfe kd):Können sie das bitte konkretisieren? Können sie nicht telefonieren oder keine sms schreiben? was funktioniert nicht?

Kd: wird schon lauter: verdamnt noch mal verstehen sie das denn nich ich sagte doch der scheiß funktionert nich.. jetzt helfen sie mir endlich

ich: möchte ich ja gern, dafür ist aber erforderlich das sie mir sagen was nicht geht, da nach dem was ich hier ersehen kann, alles funktionieren müsste

kd: (wettert weiter) was soll das ... das geht alles nich und sie wollen mir überhaupt nicht helfen.. (brüllt dann noch etwas unverständliches und knallt den hörer auf)

(er rief übrigens vom betreffenden endgerät an)

.. kategorie frustierende gespräche die einem nicht offenbaren welches -Kundenanliegen eigentlich vorlag 

11.5.07 13:33


kündigung aufheben

Der Vertrag ist in seinen letzten Atemzügen.
Überraschenderweise ruft sie mit der Nr. noch an, obwohl mein System mir schon offenbart das die Deaktivierung im vollen Gange ist.

Kdin: Ach übrigens.. ich hab mir das jetzt überlegt.. nich wahr..und naja also ich möcht jetzt doch bei ihnen bleiben, was können sie mir denn anbieten?

Ich: ähm.. ja.. sie wissen schon das der Vertrag heute deaktiviert wird?

Kdin: Jo.. aber da kann man doch noch was machen.. das geht doch?

(ähm ja.. nee is klar.. und wenn du deine wohnung gekündigt hast u. der neue mieter schon drin ist, willst du die auch wiederhaben?)

11.5.07 13:25


Welche Tarotkarte bist du?


You are Justice


Equity, rightness, probity, executive; triumph of the observing side in law.


Justice is about cold, objective balance through reason or natural force. You can't keep smoking and drinking without consequences to your health. It is the card that advises cutting out waste and insists that you make adjustments, do whatever is necessary to bring things back into balance, physically, emotionally, socially, spiritually. It is a card of balance and harmony; if there is imbalance, the correction may
require recourse to the law.
Erklärung vom Raider-Waite Tarot:
Trieb:
Erkenntniswille, Harmoniefindung durch Wirklichkeitsbewältigung

Ziel:
Selbstverantwortung, Selbstverwirklichung, Objektivität

Leitbild:
Recht und Ordnung, Mittler zwischen idealem Anspruch und realer Machbarkeit

Licht:
Gleichgewicht, Fairness, Urteilskraft, größtmögliche Objektivität, vernüftige Entscheidung

Schatten:
Selbstgerechtigkeit, Pharisäertum

Qualität:
Gerechtigkeit, Gesetz, Struktur


Die Karte Gerechtigkeit beinhaltet mehrere Themenkreise. Sie steht für die klare, objektive Erkenntnis, für das bewusst und entschieden getroffene Urteil, für Unbestechlichkeit, Ausgewogenheit und Fairness und zeigt, dass wir zu unserem Recht kommen. Auf einer alltäglichen Ebene heißt sie, dass wir unsere Umwelt wie unser Echo erleben, und wir im Guten wie im Schlechten mit den Folgen unseres Tuns konfrontiert werden: Dort wo wir uns aufrichtig und fair verhalten, werden unsere Handlungen anerkannt und entsprechend honoriert; wo wir aber mit fragwürdigen Mitteln Vorteile erschleichen wollen, werden wir scheitern. Damit drückt diese Karte auch ein hohes Maß an Selbstverantwortlichkeit aus. Sie zeigt, dass uns nichts geschenkt aber auch nichts vorenthalten wird, und dass wir damit für all das, was wir bekommen und erleben allein und selbst die Verantwortung tragen.





What Tarot Card are You?
Take the Test to Find Out.

17.4.07 22:31


neuens stöckchen

1.) Wann warst Du zuletzt beim Friseur?
 noch nie – gibt’s da irgendwas umsonst?


2.) Schminkst Du Dich?
selten  -aber ja
3.) Trägst Du Röcke?
ja sehr gern – vorzugsweise lange weite Röcke
4.) Was trägst Du nachts?
naja.. schuhe, hosen o. röcke, kleider, unterwäsche etc.. geh ja schließlich nicht nackt auf die straße
5.) Welche Schuhgröße hast Du?
39-40
6.) Wie viele Paar Schuhe besitzt Du (ungefähr)?
öhm ja.. muss ich die kaputten auch mitzählen.. ca 12 Paar
7.) Hast Du eine Tätowierung oder ein Piercing?
schnüff ..nein leider noch kein Tattoo
8.) Wann warst Du zuletzt beim Zahnarzt?
ähm ja.... reden wir nich drüber
9.) Mit wem hast Du zuletzt telefoniert und wie lange dauerte das?
lass mal überlegen.. bhavani ca 10min
10.) Gibt es eine Soap-Opera/Serie, die Du regelmäßig schaust?
CSI & Criminal Intent & Crossing Jordan
11.) Warst Du schon mal im Fernsehen?
ja und?
12.) Welchen Sport schaust Du Dir im TV an?
Xtreme Sports
13.) Hast Du eine Phobie?
naja seit gestern die Treppe der St.Marien Kirche zum Gewölbe in Wismar


14.) Hast Du Dir schon mal gewünscht, ein Mann zu sein?
Ja
15.) Welche Zeitschriften liest Du meistens?
Berliner Morgenpost, Orkus, Sonic Seducer, Gothic, Karfunkel etc.
16.) Wo verbringst Du mehr Zeit, vorm PC oder TV?
naja sagen wirs so, wenn der pc an ist, ist es der Fernseher auch.. also gleichviel
17.) Wann warst Du zuletzt in der Disco?
*hehe* letzte woche
18.) Welche Tiere magst Du gar nicht?
so spontan will mir keins einfallen
19.) Wenn Du jetzt auswandern müsstest, wohin würdest Du gehen?
canada, irland o.was sich ergibt
20.) Bist Du in der Schule mal sitzengeblieben?
nein
21.) In welchem Fach warst Du besonders schlecht?
 Mathe (themenbedingt)
22.) In welchem besonders gut?
Biologie, Kunst

23.) Wie viele Sprachen sprichst Du?
Deutsch, Englisch, fragmentales Latein und ein paar Brocken Französisch
24.) Welche Sprache würdest Du gerne lernen?
ital., lat., griech.(um alte texte lesen zu können)
25.) Liest Du in Zeitschriften Dein Horoskop?
aus jux ja ab und an
26.) Beherrschst Du ein Musikinstrument?
ich klimper gern auf nem klavier

 
27.) Kannst Du tanzen?
jo denk schon
28.) Was machst Du nachts, wenn Du nicht einschlafen kannst?
wie jetzt vorm pc hocken oder fernsehen
29.) Hast Du ein Lieblings-Gesellschaftsspiel?
zuviele um sie alle aufzuzählen
30.) Wohin ging Dein bisher weitentferntester Urlaub?
Roskilde u. GranCanaria
31.) Wann warst Du zuletzt auf einem Konzert?
öhm ja grübel.. Schandmaul letztes Jahr
32.) Welche CD hast Du Dir zuletzt gekauft?
zählen auch DVD´s?
33.) Hast Du Dich schon auf der Arbeit krankgemeldet, weil Du einfach keine Lust hattest?
nein
34.) Hast Du schon FKK gemacht?

Ja in meiner Jugend
35.) Hast Du schon Bungee-Jumping oder Fallschirmspringen gemacht?
ich hab mal zugesehen und dann den entschluss gefasst, das mit dem jumpen zu lassen – fallschirmspringen wär sicher cool
36.) Welches Zweirad fährst Du?
hmm die bvg hat nur Gefährte mit mehr als 2 Rädern
37.) Wann hast Du zuletzt die Fenster geputzt?
das war irgendwann im märz
38.) Wann zuletzt Wäsche gebügelt?
ja.. da lebte ich noch bei meinen Eltern und war noch ein Kind
39.) Wann hattest Du die letzte Auseinandersetzung mit Deinem Partner wegen des Fernsehprogramms?
noch nie – hab 2 TV Geräte
40.) Küsst Du Deinen Partner täglich?
wenn ich einen hätte
41.) Öffnest Du die Post, die an Deinen Partner adressiert ist?
kommt drauf an...
42.) Wirst Du laut wenn Du streitest?
manchmal
43.) Hattest Du schon mal ein Blind Date?
ja
44.) Hast Du Dich schon mal in einen verheirateten Mann verliebt?
nein nie
45.) Was war Dein erstes eigenes Auto?
isch abe gar keine autoo
46.) Bist Du bei der Führerschein-Prüfung mal durchgerasselt?
grumpf ja – die parklücke in der Einbahnstraße wurde mir zum verhängniss
47.) Wo muss die Tanknadel Deines Autos stehen damit Du tanken gehst?
beim ersten anzeichen von rot würd ich sofort nachtanken
48.) Hast Du schon mal ein Auto zu Schrott gefahren?

Nö denn isch  abe ja gar keine autooo

14.4.07 01:24


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung